Selbstliebe und Beziehung - 1

Was hat Selbstliebe mit gelingenden Beziehungen zu tun?

Wir behaupten, ohne Selbstliebe und Selbstakzeptanz

kann eine Beziehung auf Dauer nicht erfüllend gelingen.

Wir behaupten sogar, Selbstliebe und Selbstakzeptanz

sind absolute Grundvoraussetzungen, um zufrieden-stellende und gesunde Beziehungen führen zu können.

 

Viele Beziehungsprobleme haben Ihren Ursprung in fehlender Selbstliebe. Diese wird dann vom Partner eingefordert oder stillschweigend erwartet, nach dem Motto: „Was ich mir selbst nicht geben kann, soll mir der Partner geben.“ Ob diese/r wirklich die Bereitschaft dazu hat, diesen Mangel auszugleichen, wird sich schnell zeigen.

 

Fehlende Selbstliebe kann aber auch dazu führen, dass man sogar schädliche und gewaltvolle Beziehungen eingeht. Erst recht, wenn man Gewalt und destruktive Beziehungen als Kind erlebt hat. Menschen, die in einer destruktiven Beziehung gelandet sind, stecken darin oft fest, denn ein Aussteigen aus dieser kann von selbstwertgeschwächten Menschen meist nur als Scheitern erlebt werden und nur selten als ein Entwicklungsschritt.

Die Sichtweise des Scheiterns verstärkt jedoch wiederum die Selbstentwertung und den Selbsthass. Wie ich mit mir umgehen lasse, ist häufig ein Spiegel dafür, wie ich mit mir selbst umgehe. Wenn ich mir also einen Partner wünsche, der mich liebevoll und respektvoll behandeln soll, muss ich diesen Wunsch zuallererst an mir selbst erfüllen.

 

 

 

 

Erst wenn ich beginne, mich selbst zu würdigen, respektvoll zu behandeln und zu lieben, werde ich auch dieses Spiegelbild in einem Partner „erkennen“ .

Viele seelischen und körperlichen Beschwerden sowie auch Beziehungsprobleme lassen sich auf den Terror des sogennannten „inneren Kritikers“ zurückführen, der die ständige Selbstentwertung und Selbstverachtung am Laufen hält.

Um also zu gesunden und ein erfüllendes und zufriedenes Lebens führen zu können, müssen wir erst einmal lernen, uns selbst zu würdigen und zu lieben. Ein Beziehungs-partner kann uns diese Arbeit niemals abnehmen, auch wenn dies die Hoffnung vieler Menschen ist. Sie ist zum Scheitern verurteilt. Es ist unsere alleinige Aufgabe, die Stimme des eigenen inneren Kritikers durch eine aufbauende, wohlwollende und verständnisvolle innere Stimme zu ersetzen. Wertvolle Hilfe kann Ihnen hierbei eine Psychotherapie bieten, auch im Rahmen einer Paartherapie.

 

Lesen Sie im nächsten Blog Beitrag, woher die Stimme des inneren Kritikers kommt.

Symbolbild für inneren Kritiker